Pro Heat 35

Wärmebehandlung per Induktion.

Mit diesen Vorteilen können Sie rechnen.

ProHeat 35 ist mobil einsetzbar. Durch seine kompakte Bauweise kann das Gerät nah an das Werkstück herangefahren werden. Auch präzise partielle Wärmebehandlungen mit einem definierten Aufheizgradienten sind problemlos möglich. Die Vorteile im Überblick:

Zeitersparnis durch kürzere Prozesse

  • Schneller auf gewählte Temperatur durch Induktion
  • Stark reduzierte Rüstkosten durch einfache Anwendung
  • Einfache Einrichtung und Programmierung

Deutliche Reduzierung der Nebenkosten

  • Hohe Effizienz durch Induktion (bis zu 90 %), dadurch geringer Stromverbrauch
  • Keine Personalkosten durch Fremdfirmen bei Glühdienstleistungen
  • Reduzierung von Entsorgungskosten durch wieder verwendbare Isolierung
  • Effektiver Schutz der Bauteile – keine Neubeschaffung / Reparatur von beschädigten Drähten oder Keramikteilen

Höhere Ergebnisqualität

  • Höchste Temperaturkonstanz
  • Genaue Dosierung der zugeführten Wärme – kein Überhitzen
  • Keine Oberflächenbeeinträchtigung durch offene Flamme
  • Trockene Hitze – kein Kondenswasser von offener Flamme
  • Präzise Dokumentation durch digitale Aufzeichnung

Mehr Sicherheit

  • Keine Verbrennungsgefahr, keine offene Flamme oder keramische Elemente
  • Keine Kohlenmonoxid-Belastung durch offene Flamme
  • Isolationsüberwachung mit Sicherheitsabschaltung
  • Kabelerkennungssystem
  • Durchflusswächter

Einfache Anwendung

  • Einfache Montage von Isolierung und Kabel durch Schweißer / Anwender
  • Mit nur je einem Kabel für Stromquelle, Arbeitsplatz und Messelement

Bessere Flexibilität

  • Flexibel einsetzbar auf runden, ebenen und unebenen Flächen
  • Zum Vorwärmen, Wasserstoffarmglühen und Wärmebehandeln
  • Heizkabel können bei einer Anpassung optimal verlegt werden
  • Heizelemente sofort abtransportfähig – keine Abkühlung erforderlich
  • Geringes Gewicht und Platzbedarf